Alle da!

© von Anja Tuckermann (Text) und Tine Schulz (Illustrationen), Klett Kinderbuch 2014

Quelle: www.klett-kinderbuch.de

Thema: Multikulti im Klassenzimmer

Titel:               Alle da! Unser kunterbuntes Leben

Autor-in/         

Illustrator-in   Anja Tuckermann, Tine Schulz

 

Geeignet für   Mädchen und Jungs

Im Alter von    Klasse 4

Umfang          12 Doppelseiten

Erschienen     im Klett Kinderbuch Verlag

 

Preis                14,95 €

 

Inhalt

Wir sind alle Menschen, egal welche Abstammung und Hautfarbe, und damit alle irgendwie gleich. Das wird schon auf der erste Seite mit dem Stammbaum der ganzen Menschheit klar: Alle stammen aus Afrika, und es gibt wichtige Dinge, die alle Menschen schon immer taten: Schlafen, tauschen, streiten, ...  Und immer wieder gehen Menschen woanders hin, auch das ist nicht neu.

So ist es auch bei Samira aus Syrien, weil mitten in der Nacht die Bomben kommen. Über die Türkei kommt die Familie mit Schleusern über das Meer nach Griechenland und weiter mit einem Lastwagen nach Deutschland. Fluchtgeschichten erzählen auch Amad aus dem Irak oder Natalia aus Russland, allerdings die ihrer Eltern und Großeltern.

Auch Marija und Yoursi aus Afghanistan haben etwas zu erzählen, und spätestens jetzt wird klar: Migration gab es schon immer. Heute wohnt Yoursi zwar in Deutschland, aber das Nournz-Fest feiert er noch immer. Da wird Feuer gemacht, das können die Afghanen besonders gut.

Kein schlimmes Vorurteil? Stimmt, aber es gibt auch viele andere. Auch davon wird berichtet, und wie es dazu kommt: "Wer viel Angst hat, fürchtet Fremdes und Neues".

Zum Schuss gibt's noch ein Wimmelbild mit allen Figuren, die uns durch die bunten, teils aber sehr vollen Seiten geführt haben.

Besonderheiten  

"Hatschi - Yakschon!" - Wusstest du auf wie viele verschiedene Arten auf der Welt geniest wird? Genau, sieben verschiedene.

Viele Aspekte sind hier in ein Buch gepackt. Was eint die Menschen auf der Welt, und was unterscheidet sie? Warum flüchten Menschen? Und was machen sie, nachdem sie angekommen sind?

Schön ist, dass Mittelpunkt alles Geschehens die Schulklasse steht, abgebildet im Sitzkreis.

Inhaltlich bewegen sich die Autoren nahe an der Realität. So sind auch bspw. die Fluchtrouten jene, die tagtäglich von tausenden von Menschen begangen werden.

Die graphische Gestaltung ist außergewöhnlich. Jede Seite ist in mehrere "Szenen" aufgeteilt, von der jede einen eigenen kleinen Rahmen bekommt. Das strukturiert für die SuS, packt die Seiten aber auch sehr voll.

Umsetzung im Unterricht 

"Alle da!" eignet sich zum Schmökern oder als Element in der Lesewelt, aber nicht zum Lesen im Klassenverband. Für den Sachunterricht, bspw. im Bereich "Demokratie und Gesellschaft", Bereich "Kultur und Vielfalt" (BP BW 2014), lässt sich allerdings eine Seite 'herausnehmen' und so in das Thema einführen.

Hier ist auch der Fragebogen für SuS am Ende des Buches toll, bei dem die Wurzeln der SuS, ihre Herkunftländer und die ihrer Eltern und Großeltern, aber auch Vorlieben, kulturelle Besonderheiten und Interessen abgefragt werden. Kombiniert mit Stecknadeln, Faden und einer Weltkarte lässt sich anhand dieses Bogens wunderbar ein Netz spannen, das den Kindern zeigt: Wir sind alle unterschiedlich, und doch Teil eines gr0ßen Ganzen. 


Material erstellt mit dem Worksheetcrafter

Download
AB Deutsch Klasse 4
SuS sprechen über den Einband, lesen das BB und tauschen sich über die Leseeindrücke aus, bevor sie eine Anschlussaufgabe bearbeiten.
Lesestudio Alle da!.pdf
Adobe Acrobat Dokument 640.7 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0