Ein Bilderbuch- und Materialblog

Für Grundschullehrerinnen und Lehrer

Bilderbücher in der Schule sind der Hit! Sie sind Allroundtalente: Als Einstieg in den Unterricht, als Erklärungen für komplexe Sachverhalte, als visuelle Begleiter durch trockenen Lernstoff. Egal ob Stoff für die Planarbeit, als App oder ganz oldschool im Sitzkreis - gute Bilderbücher würzen den Unterricht und holen Kinder ab.

 

Jetzt stellt sich die Frage: Was ist ein gutes Bilderbuch? Vermutlich könnte man schon darüber einen eigenen Blog verfassen. Das Bilderbuch bietet dieselbe Vielfalt an Genres wie wir sie in der Erwachsenenliteratur finden:

Es gibt erzählende Bilderbücher und solche ganz ohne Text. Dann gibt es die Sachbücher, die komplexe Zusammenhänge kindgerecht herunterbrechen. Zu ihnen gehören auch die politischen Bilderbücher, die von den Krisen unserer Zeit erzählen:

Von Flucht und Vertreibung, der Klimakrise oder den 'Women of colour'. 

Ein gutes Beispiel hierfür sind das Karlinchen - Ein Kind auf der Flucht , Bestimmt wird alles gut oder auch die Klima Schweine.

Andere Bilderbücher unterstützen Kinder dabei, stark und selbstbewusst zu werden - wie das Zitronen Kind oder Vom kleinen Faultier, das immer zu spät kam

Und dann sind da noch die unzähligen fantastischen Bilderbücher, die Kinder verzaubern und in fremde Welten entführen können. Besonders schön, wenn dabei noch Einblicke in fremde Naturwelten eröffnet werden, wie beispielsweise Oh, oh Oktopus oder Einmal durchs ganze Jahr.

Welche Kriterien bestimmen also, was 'gute Kinderliteratur' ist?

Zunächst ist das gute Literatur, was gefällt. Und vermutlich liegt hier ein Knackpunkt: Gute Kinderliteratur muss keine Moral predigen, es geht nicht immer darum, einen möglichst großen Zuwachs an Fachwissen zu erreichen oder den Kindern zu lehren, was man darf und was nicht. Gute Kinderbücher verzaubern, sind frei von Klischees, bilden die Gesellschaft mit allen Hautfarben und Glaubensrichtungen ab, zeigen neue Blickwinkel und machen Lust auf Sprache.

Wie das aussehen kann zeigt beispielsweise Alle da! Unser Kunterbuntes Leben. Neue Horizonte auf den zweiten Blick bietet Wer hat mein Eis gegessen. Und die Fabel von Fausto enthält eine kleine Geschichte über den Hochmut des Menschen über die Natur.

Gute Kinderliteratur darf aber auch gern ganz zweckfrei daher kommen - Denn wenn sie wirklich gut ist, ist sie sich selbst genug, wie etwa bei Lulu & Pip.

 

Jeden Tag drücken unzählige Neuerscheinungen auf den Markt. Kein Lehrer kann ständig überblicken, was unterrichtenswert ist und was nicht. Auch ich im Übrigen nicht. Auf den folgenden Seiten findest du allerdings Bilderbücher aus dem aktuellen Angebot, von denen ich überzeugt bin, dass sie in den Grundschulunterricht der Kinder passen. 

 

Am Ende jeder Rezension findest du Materialien für die Umsetzung in der Schule als pdf Download. Falls du ein word Dokument zum Bearbeiten brauchst, schreib mich gerne an!

Für jedes Buch gibt es ein Arbeitsblatt für die Klassenstufen, bei denen ich den Einsatz empfehle. Zudem gibt es ein Arbeitsblatt mit dem Titel "Inklusion". Dabei handelt es sich um einen sprachlich einfach gehaltenen Arbeitsauftrag auf niedrigem Niveau*.

Alles Material ist mit dem Worksheetcrafter und in der WsC Grundschrift verfasst und darf, mit freundlicher Genehmigung, hier veröffentlicht werden (Danke an dieser Stelle).

Für den Deutschunterricht sind die Materialien für das dauerhafte Etablieren eines Lesestudios gedacht, genauere Informationen dazu findest du unter dem entsprechenden Reiter und unter Methodik

 

Bilder sind dort eingefügt, wo ich die freundliche Genehmigung der Verlage erhalten habe (Danke auch an dieser Stelle).

 

Sämtliches Material ist kostenfrei. Statt Bezahlung freue ich mich aber über ein Feedback von dir!

 

Jetzt wünsche ich dir erst einmal viel Spaß beim Stöbern auf der Bilderbuchseite und vor allem:

Zauberhafte Momente im Unterricht!

 

 

*Lasst euch von dem Begriff bitte nicht irritieren. Selbstverständlich ist mir bewusst, dass ganz verschiedene Lerntypen inkludiert werden und daher nicht generalisiert werden kann. Ich habe diese Bezeichnung praxisorientiert gewählt, um aufzuzeigen, dass mit diesem Material SuS mit Wahrnehmungsschwierigkeiten, schwerem LRS, DAF/DAZ etc, inkludiert werden könnten.


Neue Blogeinträge

Ida und die Welt hinterm Kaiserzipf

Thema: Ida Pfeiffer reist als Frau allein um die Welt

© NordSüd

mehr lesen 0 Kommentare